IT Cluster-Oberfranken e.V.

Aktuell informiert

Neuigkeiten vom IT-Cluster Oberfranken

Alle Neuigkeiten

21.12.2012

Unser Mitglied Lansco entwickelt „schönstes Intranet“

Die Witt-Gruppe, ein textiles Versandhaus aus Weiden in der Oberpfalz, gewinnt den Intranet-Award 2012 für das „schönste Intranet“. Das Intranet von Witt ist als Arbeits- und Informationsplattform konzipiert. Es basiert auf einer Microsoft SharePoint Lösung von Lansco. Klare Strukturen und hohe Benutzerfreundlichkeit zeichnen die Lösung aus. 37 Unternehmen haben sich um den vom Online-Portal www.intranetberater.de zum zweiten Mal ausgeschriebenen Intranet-Award beworben. Die Jury bildete das Intranetwork, ein Netzwerk aus über 300 Intranet-Verantwortlichen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ariston-Nord-West-Ring (ANWR), eine Handelskooperation mit Sitz in Mainhausen, und das Deutsche Milchkontor (DMK) belegten die Plätze zwei und drei.


Benutzerfreundlich und lebendig

Lansco hat das Intranet der Witt-Gruppe auf Basis von Microsoft SharePoint entwickelt und umgesetzt. „Mit klaren Strukturen und hoher Benutzerfreundlichkeit hat Lansco die Voraussetzung für ein lebendiges Intranet geschaffen, mit dem unsere Mitarbeiter gerne arbeiten“, sagt Tobias Schatz, Projektleiter bei der Witt-Gruppe. „Seiten mit hilfreichen Inhalten können Mitarbeiter zum Beispiel mit ‚Gefällt mir‘ markieren. Je häufiger die Mitarbeiter eine Seite markieren, desto weiter oben erscheint sie auf Suchergebnisseiten. Vor allem ist die Suchfunktion des neuen Intranets besonders schnell.“

 

Unternehmens-Wiki mit erweiterter Software

Im Unternehmens-Wiki lassen sich Fachbegriffe aus den Bereichen Textil und Versand nachlesen und ergänzen. „Hierzu haben wir das SharePoint Standard-Wiki mit eigener Software erweitert“, sagt Jörg Wurzbacher, verantwortlich für Vertrieb und Business Development bei Lansco. „Damit ermöglichen wir übersichtliche Inhaltsverzeichnisse, die Anzeige der meistgelesenen und bestbewerteten Artikel sowie des Artikels des Tages.“ Eine Mediathek rundet das Wiki ab. Sie bietet Logos, Videos und eine Unternehmenspräsentation zum Download. Die übersichtliche Anordnung von Inhalten wie Handbüchern, Formularen, Organigrammen und Lageplänen erleichtert den Mitarbeitern von Witt die tägliche Arbeit. Darüber hinaus stehen aktuelle Unternehmens- und Branchennachrichten sowie das konzernweite, javabasierte Telefonbuch zur Verfügung.

 

Wettbewerber aus ganz Deutschland

„Projektleiter, Vertrieb und Entwickler von Lansco waren sehr engagiert“, sagt Tobias Schatz. „Sie haben in Angebots- und Projektphase schnell und zuverlässig alle Anforderungen erfüllt.“ Lansco hat die Witt-Gruppe unter anderem mit agilen Projektmethoden nach dem Scrum-Ansatz überzeugt: Lansco überprüft den Fortschritt eines Projekts regelmäßig, präsentiert Zwischenergebnisse und nimmt kontinuierlich Optimierungen vor. Auf diese Weise erzielen Projekte optimale Ergebnisse. „Darüber hinaus haben wir intensiv mit einem Referenzkunden gesprochen“, berichtet Schatz. „Das Feedback war überzeugend.“ Auf diese Weise hat sich Lansco im Auswahlverfahren gegen Wettbewerber aus ganz Deutschland durchgesetzt.

 

Alle Systeme integrierbar

Ein Projektleiter, ein Berater und drei Entwickler von Lansco haben das Intranet von Witt über sechs Monate hinweg auf Basis von SharePoint in Version 2010 realisiert. „Das Intranet von Witt lässt sich beliebig ausbauen und mit weiteren Systemen integrieren“, sagt Jörg Wurzbacher.