IT Cluster-Oberfranken e.V.

Pressebereich

Presseartikel vom IT-Cluster Oberfranken

Alle Presseartikel

07.05.2015

European Identity & Cloud Award für SkIDentity

[Michelau, 07. Mai 2015] Im Rahmen der 9. European Identity & Cloud Conference (EIC) wurde der innovative SkIDentity-Dienst der ecsec GmbH gestern Abend in München mit dem renommierten European Identity & Cloud Award 2015 in der Kategorie „Best Innovation in eGovernment/eCitizen“ ausgezeichnet.

Europäische Auszeichnung für weltweit herausragende Projekte und Initiativen
Mit dem European Identity & Cloud Award werden jährlich exzellente Projekte und Initiativen aus den Bereichen Identity & Access Management (IAM), Risk Management and Compliance (GRC) sowie Cloud Security ausgezeichnet. Aus den zahlreichen Nominierungen der letzten 12 Monate wählte eine mehrköpfige Jury, bestehend aus Analysten von KuppingerCole, sorgfältig die Gewinner aus und würdigt hierdurch herausragende Projekte, die das Bewusstsein für und den geschäftlichen Wert von Identity Management und Cloud Security in hohem Maße fördern.

SkIDentity die beste Innovation für E-Government- und Online-Dienste
In diesem Jahr zählt der innovative SkIDentity-Dienst (https://skidentity.de/service), der mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im „Trusted Cloud“ Programm entwickelt wurde, zu den Gewinnern in der Kategorie „Best Innovation in eGovernment/eCitizen“. Durch SkIDentity können diverse elektronische Identitätsdokumente (eID), wie z.B. der elektronische Personalausweis, die österreichische Sozialversicherungskarte (e-card), die estnische Identitätskarte sowie diverse Signatur- und Bankkarten sehr leicht in Cloud- und Webanwendungen genutzt werden. Hierbei können aus den elektronischen Ausweisdokumenten kryptographisch geschützte „Cloud Identitäten“ abgeleitet, auf beliebige Smartphones übertragen und dort für die pseudonyme Authentisierung oder einen selbstbestimmten Identitätsnachweis in der Cloud genutzt werden. „Durch die Verbindung elektronischer Personalausweise mit vertrauenswürdigen und mobilen Cloud Technologien ebnet SkIDentity den Weg für sichere und benutzerfreundliche E-Government- und Online-Dienste“, erläutert Martin Kuppinger, Gründer und Principal Analyst von KuppingerCole. „Dass SkIDentity selbst als Cloud Service angeboten wird und die ‚eID-Integration per Mausklick‘ ermöglicht, rundet das preiswürdige Projekt ab.“



Über das SkIDentity-Team
Das SkIDentity-Projekt wird von einem interdisziplinären Expertenteam unter Koordination der ecsec GmbH und mit Beteiligung der ENX Association, den Fraunhofer-Instituten für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO sowie für Graphische Datenverarbeitung IGD, der OpenLimit SignCubes GmbH, der Ruhr Universität Bochum, der Universität Passau, der Urospace GmbH und der Versicherungswirtschaftlicher Datendienst GmbH durchgeführt. Darüber hinaus wird das SkIDentity-Team von maßgeblichen Verbänden, wie dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), dem EuroCloud Deutschland_eco e.V., dem ProSTEP iViP e.V. und dem TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. sowie renommierten Unternehmen wie der DATEV eG, der easy Login GmbH, der media transfer AG, der noris network AG, der SAP AG und der SiXFORM GmbH unterstützt.
http://www.skidentity.de

Über das „Trusted Cloud“ Programm des BMWi
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert durch "Trusted Cloud" die Entwicklung und Erprobung von innovativen, sicheren und rechtskonformen Cloud Computing-Diensten mit insgesamt rund 50 Mio. Euro. Hinzu kommen Eigenmittel der Projektbeteiligten in etwa gleicher Höhe, so dass insgesamt rund 100 Mio. Euro zur Verfügung stehen. Das BMWi-Technologieprogramm "Trusted Cloud" ist Teil des Aktionsprogramms Cloud Computing, das das BMWi im Oktober 2010 gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft gestartet hat.
http://www.trusted-cloud.de

Über KuppingerCole
KuppingerCole, gegründet im Jahr 2004, ist ein globales Analystenunternehmen mit Hauptsitz in Europa und Schwerpunkt auf Information Security und Identity & Access Management (IAM). Ein weiterer Kernbereich des KuppingerCole Researchs bildet Governance, Risk Management und Compliance (GRC). KuppingerColes erfahrenen Analysten wissen, wie mit Informationssicherheits- und Privacylösungen ein signifikanter Mehrwert für Unternehmen generiert werden kann - für on-premise-Anwendungen, Cloud-Lösungen, mobile Zugriffe und Social Computing-Plattformen.

KuppingerCole steht für Expertise, Thought Leadership, Neutralität und für einen ausgeprägten Praxisbezug und unterstützt damit Anwenderunternehmen, Integratoren und Softwarehersteller sowohl bei taktischen als auch strategischen Herausforderungen. Die Balance zwischen unmittelbarer Umsetzbarkeit und Zukunftssicherheit prägt das Handeln von KuppingerCole.

Gemeinsam mit dem Unternehmensgründer Martin Kuppinger beobachten die qualifizierten KuppingerCole Analysten kontinuierlich den Markt und stellen ihre Expertise in Form von aktuellen Research Notes sowie durch herstellerneutraler Beratung („Trusted Advisory“) zur Verfügung.

Zu den Analysten gehören neben Martin Kuppinger unter anderen der Identity & Access Management Experte Matthias Reinwarth, die Informationssicherheitsexperten Mike Small, Amar Singh, Dr. Eric Cole und Alexei Balaganski, die Infrastruktur- und Projektexperten Dr. Horst Walther, Dr. David Goodman und Rob Newby, die Privacy und Datenschutzexperten Dr. Karsten Kinast und Dr. Scott David sowie das Identity Management-Urgestein Dave Kearns.

Als unabhängige Analystengruppe organisiert KuppingerCole Konferenzen, Seminare, Workshops und Webcasts im Bereich Informationssicherheit, IAM und GRC und ist Ausrichter der European Identity & Cloud Conference, die sich als die führende Veranstaltung für Meinungsführerschaft und Best Practices für Identity & Access Management, Cloud und Digital Risk in Europa etabliert hat.

http://www.kuppingercole.com

Anzahl der Wörter: 743


Pressekontakt:
Dr. Detlef Hühnlein
SkIDentity c/o ecsec GmbH
Sudetenstraße 16
96247 Michelau
E-Mail: skidentity@ecsec.de
http://www.skidentity.de

Vollständige Pressemitteilung:

Dateien:
2015-05-07.docx143 K
2015-05-07.pdf149 K