IT Cluster-Oberfranken e.V.

Pressebereich

Presseartikel vom IT-Cluster Oberfranken

Alle Presseartikel

10.07.2014

Ist sichere IT überhaupt möglich?

7. IT-Unternehmer-Event des ITCO auf Kloster Banz

Bamberg, 10.07.2014
„Gut gerüstete Angreifer knacken jedes System“, sagt Dr. Sandro Gaycken, einer der führenden deutschen Experten für IT-Security. Am 16. Juli 2014 referiert er auf dem 7. IT-Unternehmer-Event des IT-Cluster Oberfranken (ITCO) auf Kloster Banz über die Risiken der Informationsgesellschaft für Unternehmen. Partner der Veranstaltung sind der Bayerische Unternehmensverband Metall und Elektro e.V. (bayme), die oberfränkischen Sparkassen, die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und der eBusiness-Lotse Oberfranken.

Trügerische Sicherheit
„Der NSA-Skandal brachte zutage, was viele längst befürchtet haben“, sagt Claus Huttner, Vorsitzender des Vorstands des IT-Cluster Oberfranken und Geschäftsführender Gesellschafter der BI-LOG Service Group GmbH. „Der gläserne Bürger ist längst keine Fiktion mehr. Ebenso gilt für Unternehmen: Alle noch so sicher geglaubten Unternehmensnetze, Kommunikationsverbindungen und wohlbehüteten Datenbestände sind angreifbar.“ Sandro Gaycken zeigt die Risiken für Unternehmen und erklärt, wie sie sich schützen können. Er schlägt neue Hard- und Software-Konzepte vor, die als Basis für Hochsicherheitsstandards dienen.

Experte für Cybersecurity und Cyberwar
Dr. Sandro Gaycken ist Technikphilosoph und Wissenschaftler am Institut für Informatik der Freien Universität Berlin. Sein Fokus liegt auf den Bereichen Informatik, Gesellschaft, Cybersecurity und Cyberwar. Sandro Gaycken ist Berater verschiedener Ministerien in In- und Ausland, des Deutschen Bundestags sowie der NATO.

 

Bildmaterial (siehe Downloadmöglichkeit unten)
Dr-Sandro_Gaycken.jpg
(© Jörg Klaus)

 

Über den IT-Cluster Oberfranken e.V.
Im Verein IT- Cluster Oberfranken e.V. haben sich Unternehmen und Institutionen aus ganz Oberfranken zu einem regionalen Branchen-Netzwerk zusammengeschlossen. Der IT-Cluster Oberfranken bietet oberfränkischen IT-Unternehmen und -Leitern sowie Hochschulen, öffentlichen Einrichtungen und Organisationen eine Plattform für Know-how-Transfer und gegenseitigen Austausch. Ziel ist es, Vorteile für alle Beteiligten zu schaffen, insbesondere die Produktivität in der oberfränkischen IT-Branche zu steigern und zukunftssichere Arbeitsplätze zu schaffen. Weitere Informationen: www.it-cluster-oberfranken.de.


Pressekontakt:
IT-Cluster Oberfranken e.V:
Konrad Bastian, Geschäftsführer
c/o IGZ Bamberg GmbH
Kronacher Str. 41
96052 Bamberg
Telefon: 0951 / 9649-100
Fax: 0951 / 9649-109
E-Mail: info@it-cluster-oberfranken.de

Dr. Markus Diehl
Tel: 09194 97 284
Fax: 09194 97 435
E-Mail: markus.diehl@vierling.de

 

Dateien:
Dr-Sandro_Gaycken.jpg2.7 M