IT Cluster-Oberfranken e.V.

Archiv

Impressionen, Infos und Dateien zu vergangenen Veranstaltungen.

Zurück zum Archiv

17.09.2013

17.09.2013 Einführung: Open Source – Was ist das eigentlich?

Anwendungsbeispiele aus der Praxis: Open Source ist als Gegenmodell zu kommerzieller Software eine attraktive Alternative für die Unterstützung betrieblicher Aufgaben.

  • 17.09.2013, 18:00 Uhr
  • Restaurant Libertas in der Freiheitshalle Hof, Kulmbacher Straße 4, 95030 Hof

Open Source ist als Gegenmodell zu kommerzieller Software eine attraktive Alternative für die
Unterstützung betrieblicher Aufgaben. In den letzten Jahrzehnten wurde durch verschiedene
Initiativen eine große Zahl freier Softwaresysteme realisiert, die in vielen Fällen teure Programme
ersetzen können. Für den Einsatz solcher Software gelten aber andere „Spielregeln“ als für kommerzielle Software, die für eine effiziente Nutzung berücksichtigt werden müssen.

Prof. Dr. Richard Göbel, wissenschaftlicher Leiter des iisys an der Hochschule Hof, wird Sie in das Thema Open Source einführen. Dabei werden insbesondere Fragen wie „Kann ich Open Source Software vertrauen?“ und „Wo kann ich Unterstützung bei der Anwendung solcher Software bekommen?“ beantwortet.

Anschließend wird Thomas Popp-Wirth, wissenschaftlicher Mitarbeiter am iisys, verschiedene Anwendungen vorstellen, die insbesondere für Handwerksbetriebe von Interesse sind, so u.a. Adressmanagement sowie Verwaltung von Geschäftsdokumenten und Prozessen.

Peter Magsam, K&W Consulting, stellt dann ein ERP-System speziell für den Handel vor, das nur auf Open Source Komponenten basiert: osRetail.

Bei einem kleinen Imbiss im Anschluss werden Ihnen die Referenten für Fragen zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Website des eBusiness-Lotsen Oberfranken