IT Cluster-Oberfranken e.V.

Archiv

Impressionen, Infos und Dateien zu vergangenen Veranstaltungen.

Zurück zum Archiv

08.10.2013

Google AdWords – Erste Schritte bei der Suchmaschinen-Werbung im Internet

Durch die neue Funktion Google AdWords können Sie mit Hilfe sogenannter Keywords eine gute Platzierung bei der Ergebnissuche generieren, indem Sie sich direkt an Ihre Zielgruppe wenden.

  • 08.10.2013, 18:00 Uhr
  • IGZ Bamberg, Tagungszentrum, Kronacher Straße 41, 96052 Bamberg

Wer kennt es nicht: man will eine kurze Information zu einem Produkt, ein bestimmtes Angebot oder einen Artikel eines Unternehmens finden. Wie selbstverständlich verwendet man die weltweit am meisten genutzte Suchmaschine Google. Auf der Werbeplattform Google AdWords können Sie mit Hilfe sogenannter Keywords eine gute Platzierung bei der Ergebnissuche generieren, indem Sie sich direkt an Ihre Zielgruppe wenden. Denn heute reicht es nicht mehr aus, eine Unternehmens-Website zu haben: die potentiellen Kunden müssen gefunden und angesprochen werden.

Durch bestimmte Suchbegriffe, die Sie im Vorfeld festlegen, können Sie potentielle Kunden auf Ihre Seite leiten. Hierbei zahlen Sie nicht die Freischaltung Ihrer Werbeanzeige, sondern die Klicks auf diese Anzeige (Pay-per-Click). So ist es auch Unternehmen mit kleinem Budget möglich, beste Platzierungen bei der Google-Ergebnissuche zu erzielen. Mit der Suchmaschinen-Werbung Google AdWords erscheinen Sie innerhalb kurzer Zeit auf der ersten Seite der Suchergebnisliste. Professionell umgesetzt kann diese Art der Werbung ein wichtiger Umsatzbringer sein.

Der Internet-Experte Max Meyn, Geschäftsführer der BLITZ Internet GmbH in Bamberg, wird
einen ersten Überblick zu dem Tool Google AdWords und dessen Umgang geben. Er berät seit 1997 Firmen zum Vertrieb im Internet und wird seine reichen Erfahrungen mit Ihnen teilen.

Bei einem kleinen Imbiss im Anschluss wird Ihnen der Referent für Fragen zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Website des eBusiness-Lotsen Oberfranken