Tag: 19. März 2020

Bewerbung um Bundesförderung „REGION.innovativ“

Das Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof (iisys) bewirbt sich um eine Bundesförderung im Rahmen der Förderungsmaßnahme „REGION.innovativ“. Partner hierbei sind der IT-Cluster Oberfranken, SüdWestSachsen Digital und die Technische Universität Chemnitz. Ziel dabei ist, die Herausforderungen von Struktur- und demographischem Wandel, wie z. B. der Mangel an IT-Fachkräften und fehlendem Wissen bei KMUs, erfolgreich als Netzwerk zu meistern. Hierfür werden noch KMUs gesucht, die bereits Beispiele zum Thema „Einführung produktionsnaher IT-Systeme“ vorweisen können oder generell Entwicklungsbedarf bei genannten Herausforderungen sehen. Unternehmen können eine jährliche finanzielle Förderung (etwa 7000,- €) bekommen, wenn im Gegenzug Personalaufwendungen für das Projekt in Höhe von ca. 33.500€ pro Jahr nachweisbar sind. Das bedeutet allerdings nicht, dass diese Stunden nicht von Kunden bezahlt sein dürfen. Sie müssen nur in einem direkten Bezug zum Projektthema stehen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Kurzpräsentation.